Mittwoch, 16. April 2014

[Waiting on Wednesday] Obsidian - Schattendunkel von Jennifer L. Armentrout

Waiting on Wednesday ist eine Aktion von Breaking the Spine, bei der jeden Mittwoch Bücher vorgestellt werden sollen, auf die man sehnsüchtig wartet und am liebsten sofort lesen würde.  ______________________________________________________________________
Ich freue mich auf:

 Ein dunkles Geheimnis scheint über dem winzigen Städtchen zu liegen, in das die siebzehnjährige Katy gerade erst umgezogen ist. Im umliegenden Gebirge sollen merkwürdige Lichter gesehen worden sein, leuchtende Menschengestalten ... Viel schlimmer findet die leidenschaftliche Buchbloggerin Katy jedoch, dass die nächste Bibliothek meilenweit weg ist und sie kein Internet hat. Bis sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln und ein Junge die Tür öffnet, so düster und geheimnisvoll wie der Ort selbst: Daemon Black.
Text und Bildquelle: Carlsen
______________________________________________________________________

Ein Buch mit einer Buchbloggerin als Protagonistin? Muss ich lesen! 
"Obsidian" ist nur eins von vielen Büchern von Jennifer L. Armentrout das dieses Jahr erscheint und klingt wie ich finde richtig gut! Es wird am 25. April erscheinen.

Macht euch der Klappentext auch so neugierig wie mich? Und wer hat es vielleicht schon gelesen und kann es mir empfehlen? :)

Dienstag, 15. April 2014

[Rezension] Spinnentanz - Jennifer Estep

Elemental Assassin 2 - Spinnentanz
Originaltitel: Web of Lies
Autor: Jennifer Estep
Verlag: Piper
Reihe: 2/12
Seitenzahl: 448 Seiten
Erscheiungsdatum: April 2014
Preis: 12,99€

Kaufen?

Inhalt:
Zwar hat sich die erfolgreiche Auftragsmörderin Gin Blanco offiziell zur Ruhe gesetzt, doch der Ärger reißt einfach nicht ab: Als zwei Punks versuchen, Gins Restaurant auszurauben, fallen Schüsse – doch ungewöhnlicherweise ist nicht »Die Spinne« ihr Ziel, sondern ihr Protegé Violet Fox. Gin muss herausfinden, wer hinter dem Angriff steckt und warum. Wenn sexy Detective Caine sie nur nicht ständig ablenken würde! Als dann auch noch ein anderer Mann ins Spiel kommt, wird dem Steinelementar Gin trotz ihrer Eismagie richtig heiß ...
Text und Bildquelle: Piper

Montag, 14. April 2014

Und auch ich habe nachgegeben...

Als am Donnerstag ein kleines, schwarzes Päckchen auf dem Kückentisch lag, da bin ich vor Freude fast ausgeflippt. Noch Weihnachten habe ich mit großer Klappe behauptet, dass ich mir niiiemals einen E-Book Reader anschaffen werde und den richtigen Büchern aus Tinte und Papier immer treu bleiben werde. Tja man soll eben niemals nie sagen, denn als ich Mittwoch gesehen habe, dass der Kindle Paperwhite 30€ günstiger ist, da habe ich nicht lange überlegt und auf "Kaufen" geklickt.

Nun ist der Kindle Paperwhite also auch bei mir eingezogen und als ich ihn am Donnerstag vorsichtig erkundet habe, war es doch fast Liebe auf dem ersten Blick. Mittlerweile ist das wieder ein wenig abgeflaut, denn so ganz zufrieden bin ich noch nicht. Ich finde es zum Beispiel schade, dass alles nur in schwarz/weiß angezeigt wird. Und ich werde noch mit der Bildschirmhelligkeit rumexperimentieren müssen, weil ich meine momentane noch nicht ideal zum Lesen finde.

Aber ich denke, dass mein Kindle und ich uns noch gut verstehen werde! Ich finde es beispielsweise richtig klasse, dass man leicht Wörter, sowohl deutsche als auch englische nachschlagen und die Bedeutung herausfinden kann. Man kann diese nicht nur in Wörterbüchern nachschlagen, sondern auch bei Wikipedia.
Den Kindle wollte ich hauptsächlich für englische Bücher haben, was dann dieses unbequeme Vokabelnachschlagen und sei es mit dem Handy einfach leichter machen wird.

Habt ihr mittlerweile einen E-Book Reader? Und habt ihr euch auch anfangs dagegen gesträubt?

Sonntag, 13. April 2014

Neuzugänge #11

Nachdem mich in den letzten Wochen weniger neue Bücher erreicht haben, hat die Post es diese Woche maßlos übertrieben! :D

In den letzten Märzwochen bin ich ja eher weniger zum Lesen gekommen, was einerseits den vielen Klausuren geschuldet war, aber auch meinem Nintendo 3DS. Ich hatte mal wieder richtig Lust zum Spielen und dem habe ich dann auch nachgegeben. Kennt jemand die Phoenix Wright Ace Attorney Reihe? Eine meiner liebsten Spielereihen, von der ich jetzt das neuste Spiel durchgespielt habe ;)

Nun aber zu meinen Büchern ;)


Samstag, 12. April 2014

[Lesenacht] Lesen bis Meerjungfrauen ertrinken


Ines hat sich gedacht, dass es mal wieder Zeit für eine ihrer Lesenächte wird und da dachte ich mir, dass ich da ruhig mal wieder mitmachen kann! :)

Blogger spinnt bei mir zwar schon den ganzen Tag, aber davon lasse ich mich nicht unterkriegen!
Gestärkt mit leckerer Pizza werde ich mich heute Abend an "Spinnentanz", dem zweiten Band von Jennifer Esteps Elemental Assassin Reihe wagen und solange lesen, bis die Meerjungfrauen ertrinken (oder mir die Augen zufallen, wovon ich eher ausgehe :D)!!


Losgehen wird es um 21:30 Uhr ;)

Die Updates kommen zu diesen Zeiten:
21:30 ~ 22:20 ~ 23:10 ~ 0:00 ~ 0:50 ~ 1:40 ~ 2:30 ~ 3:30 Uhr

21:00 Uhr:
Meine letzten Vorbereitungen sind getroffen und ich freue mich, dass es gleich losgeht. Ich habe schon mit "Spinnentanz" angefangen und bin auf Seite 48 ;)

21:30 Uhr:
1.) Was für ein Buch ist es, und wieso wirst du es lesen? Kennst du noch andere Bücher des Autors oder der Autorin, und wenn ja: wie fandest du sie?

Wie oben schon erwähnt, werde ich es mir gleich  mit "Spinnentanz" von Jennifer Estep gemütlich machen. Den ersten Band fand ich total klasse und so musste auch der zweite her! Eigentlich wollte ich erst ein anderes Buch lesen, aber als dann heute "Spinnentanz" mit der Post kam, war die Entscheidung gefallen ;)
Von Jennifer Estep kenne ich noch die Mythos Academy Reihe, die sich um die Gypsy Gwen Frost dreht. Auch diese Reihe gefällt mir sehr gut, was auch der Grund dafür ist, dass ich nun ihre Elemental Assassin Reihe um die schon 30-jährige Gin  Blanco lese ;)

22:20 Uhr:
2.) Wenn du ganz plötzlich in einer riesigen Bibliothek stehen würdest, mehrere Etagen, Keller, Tausende Regale voller Bücher, ganz alleine wärst und unbegrenzt Zeit hast um dort zu verweilen und Arbeit, Schule etc nicht mehr existiert in diesem Moment - in welche Abteilung gehst du zuerst? Wonach hälst du ausschau? Womit würdest du beginnen - mit welchen Büchern würdest du beginnen? Wo würdest du dich niederlassen und lesen? Auf dem Boden? In einer Nische? Am Fenster? Stell dir vor was du willst :)

Eine traumhafte Vorstellung! Ich kenne das ja schon, wenn ich einen Buchladen betrete. Eigentlich möchte man nur kurz gucken und verlässt dann Stunden später den Laden und trägt eine volle Tasche Bücher mit sich!
In einer Bibliothek stehen ja auch ältere Bücher, also würde ich mir entgegen meiner Lesevorlieben eher die Klassiker vornehmen und einfach mal schauen wie die damals so geschrieben haben. Ich glaube ich würde erst weniger lesen, sondern eher ausgiebig schmökern und die Bücher angucken.
Wo ich mich hinsetzen würde? Entweder in einem Sessel an einem Kamin oder vor einem großen Fenster, das zu einem riesigen grünen Garten vielleicht mit einem Labyrinth hinausgeht :D

22:30 Uhr:
Alter ich bin zwar gerade echt satt, aber wenn man sowas liest, läuft einem das Wasser doch echt im Mund zusammen:
"Der Hühnchensalat war mir Sellerie, Äpfeln, goldenen Rosinen, geriebener Zitronenschale und einer Mayonnaise aus sauer Sahne angemacht, während das Brot einen festen, knackigen Kontrast bildete. Zwischendrin nahm ich immer wieder eine Gabel von meinem Erdbeer-und-Kiwi-Obstsalat, den ich mit Zitronensaft, Vanille und einem kleinen Tropfen Honig verfeinert hatte." (Zitat "Spinnentanz" von Jennifer Estep, Seite 90)

23:10 Uhr:
3.) Wenn du an genau dieser Stelle jetzt den Platz deines Protagonisten einnehmen könntest, wie würdest du handeln? Und: Würdest du handeln wie er? Was würdest du anders machen? Kannst du dich mit ihm identifizieren? Ist er dir sympathisch?

Schade, dass die Stelle wo Gin das Hühnchensandwich isst vorbei ist, denn da hätte ich auf jeden Fall gerne mit Gin getauscht!
Jetzt hat sie gerade einen Zwerg getötet, der wiederum ein Mädchen töten wollte, aus dem Gin noch Informationen herauskitzeln möchte. Da würde ich weniger tauschen wollen.
Gin ist eine Auftragsmörderin, was es mir schwer macht, mich mit ihr zu identifizieren, aber ich verstehe was sie dazu gebracht hat zu töten. Sie tötet nicht zum Spaß und auch nicht nur für Geld. Gin ist menschlich geblieben, was sie auch sympathisch macht.
Ich finde es wirklich schwierig meine Sympathie für sie zu beschreiben, wegen dem was sie tut..

0:00 Uhr:
4.) Schlage das Buch zu, schlage es an irgendeiner Stelle auf und lese die Seite und schreibe ein Zitat heraus

Seite 297:
"Mach dir keine Sorgen. Wenn ich geschnappt werde, wird Dawson zu viel Spaß mit mir haben, um auch nur darüber nachzudenken, dich zu belästigen."

Das scheint doch spannend zu werden!

0:15 Uhr:
Mir fallen schon die Augen zu und konzentrieren kann ich mich auch nicht mehr wirklich. Zeit ins Bett zu gehen ;) Viel Spaß euch noch! :)

Freitag, 11. April 2014

[Rezension] Dark Canopy - Jennifer Benkau

Dark Canopy
Autor: Jennifer Benkau
Verlag: script5
Reihe: 1/2
Seitenzahl: 528 Seiten
Erscheiungsdatum: März 2012
Preis: 18,95€

Kaufen?

Inhalt:
Die Percents, für den dritten Weltkrieg geschaffene Soldaten, haben die Weltherrschaft übernommen und unterjochen die Menschen. Rebellenclans versuchen, außerhalb des Systems zu überleben. Mit ihnen kämpft die 20-jährige Joy gegen das Gewaltregime. Doch dann fällt sie dem Feind in die Hände und muss feststellen, dass sich auch unter den vermeintlichen Monstern Menschlichkeit findet. Und sogar noch mehr …
Text und Bildquelle: script5

Mittwoch, 9. April 2014

[Waiting on Wednesday] Spuren der Hoffnung von Nora Roberts

Waiting on Wednesday ist eine Aktion von Breaking the Spine, bei der jeden Mittwoch Bücher vorgestellt werden sollen, auf die man sehnsüchtig wartet und am liebsten sofort lesen würde.  ______________________________________________________________________
Ich freue mich auf:

 Iona verlässt Baltimore, um sich in Irland auf die Suche nach ihren Vorfahren zu machen. Als sie den attraktiven Boyle trifft, bietet er ihr an, auf seinem Gestüt zu arbeiten. Schnell spüren beide, dass sie mehr verbindet als die gemeinsame Leidenschaft für Pferde. Das Glück scheint perfekt, bis Iona von einem dunklen Familiengeheimnis erfährt. Es heißt, in County Mayo habe eine geheimnisvolle Frau mit übersinnlichen Kräften gelebt. Aber was hat diese Legende mit ihr zu tun?
Text und Bildquelle: Heyne
______________________________________________________________________

"Spuren der Hoffnung" ist der Auftakt einer neuen Trilogie und wird am 21. April erscheinen. Ich mag die Nora Roberts Bücher ja so gerne, weil sie was leichtes für Zwischendurch sind und eigentlich immer gut ausgehen :D

Lest ihr Romane von Nora Roberts?