Donnerstag, 16. Mai 2013

[Rezension] Calling Crystal - Joss Stirling

Calling Crystal
Originaltitel: Seeking Crystal
Autor: Joss Stirling
Verlag: dtv
Reihe: 3/6
Seitenzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: Mai 2013
Preis: 16,95€

Kaufen?

Inhalt:
Crystal leidet darunter, dass sie ihre paranormalen Fähigkeiten nur unzureichend kennt. Versucht jemand, telepathisch Kontakt zu ihr aufzunehmen, wird ihr schlecht - ein Umstand, der ihr das Leben in einer Welt von Savants nicht gerade erleichtert. Doch als in Venedig bei einer von Crystal organisierten Feier Mitglieder der Familie Benedict entführt werden, ist sie es, die entscheidend zur Rettung beitragen kann. Und dabei bemerkt sie, dass der Benedict-Bruder Xav gar nicht so übel ist, wie sie anfangs dachte...
Text und Bildquelle: dtv Verlag

Rezension:
Crystal ist in einer großen Familie von Savants aufgewachsen, doch nie richtig dazu gehört. Die Benutzung von Telepathie fällt ihr schwer und ihre Gabe scheint nicht wirklich mächtig zu sein, sodass sie mehr oder weniger untergegangen ist in ihrer Familie.
Auch als sie mit ihrer großen Schwester Diamond zu einer Savant Konferenz nach Denver aufbricht, wo Diamond prompt über ihren Seelenspiegel - Trace Benedict - stolpert, fühlt sich Crystal wieder wie das fünfte Rad am Wagen. Nicht ahnend, dass ihre Gabe stärker ist als sie denkt und auch ihr Seelenspiegel nicht weit von ihr entfernt ist..

"Calling Crystal" ist der dritte Band von Joss Stirlings Benedict Reihe. Im Mittelpunkt standen dieses Mal Crystal Brook und Xav Benedict. Xav ist mir schon in den vorherigen Bänden mit seiner humorvollen und mitfühlenden Art sehr ans Herz gewachsen. Ich hatte immer ein wenig Mitleid mit ihm, weil seine jüngeren Brüder ihre Seelenspiegel gefunden haben und er nicht. Umso glücklicher war ich, dass auch Xav jetzt seine Geschichte bekam.

Crystal hat mir als Protagonistin wirklich gut gefallen! Sie hat eine völlig andere Herkunft als Sky und Phoenix, sodass man keinen Abklatsch der vorherigen Protagonistinnen bekam, sondern wirklich eine ganz neue, eigenständige Persönlichkeit. Crystal wuchs in ähnlichen Familienverhältnissen auf wie die Benedicts. Ihre Eltern sind Seelenspiegel und sie ist das siebte Kind, doch ihre Fähigkeiten sind hinter allen Erwartungen zurückgeblieben und ihr wurde nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt, besonders seit ihr Vater gestorben ist. Crystal ist mir sofort sympathisch gewesen. Ihre lustigen Wortgefechte mit Xav lockerten das Buch richtig auf und brachten mich so manches Mal zum Lachen!

Schon gleich am Anfang des Buches lernte Diamond mit Trace Benedict ihren Seelenspiegel kennen und schon kurze Zeit später war von Hochzeit die Rede. Mir ging das alles ein wenig sehr schnell und hatte Angst, dass Crystal ihren Seelenspiegel genau so schnell finden würde, doch da wurde ich wirklich überrascht!

Es stand ja schon von Anfang an fest, dass Crystal ihren Seelenspiegel in Xav finden würde und als die beiden dann nach kurzer Zeit aufeinander trafen, war ich schon ein wenig genervt, weil alles so schnell zu gehen schien. Doch ich hatte mich geirrt! Die beiden haben einige Zeit gebraucht um festzustellen, dass sie ihren Seelenspiegel direkt vor sich hatten. Und als sie es endlich herausgefunden haben, hatten die beiden schon einige Zeit miteinander verbracht und sind Freunde geworden. Dieser Verlauf konnte mich wirklich überzeugen, weil ich es in den vorherigen Bänden ein wenig merkwürdig fand, dass die Protagonisten ohne sich wirklich zu kennen schon nach fünf Minuten von "Für immer und ewig" sprachen. Schön fand ich es auch, dass man mit Diamond und Trace und Crystal und Xav zwei Paare hatte, die nicht gegen ihre Seelenspiegel Verbindung angekämpft haben, wie es in den vorherigen Bänden der Fall war.

Fazit:
"Calling Crystal" ist ein großartiger dritter Band! Joss Stirling konnte mich mit ihren lebendigen Charakteren und spannenden Ideen vollkommen überzeugen und konnte immer wieder mit überraschenden Wendungen aufwarten, wo ich keine erwartet habe. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit den Protagonistinnen ihre Seelenspiegel zu finden und immer tiefer in die Welt der Savants einzudringen!


  Vielen Dank an den dtv Verlag, für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Reiheninfo:

Kommentare:

  1. Ich habe mir das Buch heute geholt. Ich hoffe mal ich finde es genauso gut wie du. :-)
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß und hoffe, dass es dir gefällt! Bin gespannt auf deine Meinung :)

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...