Mittwoch, 15. Mai 2013

[Rezension] Legend - Marie Lu

Legend
Autor: Marie Lu
Verlag: Penguin
Reihe: 1/3
Seitenzahl: 304 Seiten
Erscheinungsdatum: Februar 2012
Preis: 7,80 €

Kaufen? 

Inhalt:
What was once the western United States is now home to the Republic, a nation perpetually at war with its neighbors. Born into an elite family in one of the Republic's wealthiest districts, fifteen-year-old June is a prodigy being groomed for success in the Republic's highest military circles. Born into the slums, fifteen-year-old Day is the country's most wanted criminal. But his motives may not be as malicious as they seem.
From very different worlds, June and Day have no reason to cross paths--until the day June's brother, Metias, is murdered and Day becomes the prime suspect. Caught in the ultimate game of cat and mouse, Day is in a race for his family's survival, while June seeks to avenge Metias's death. But in a shocking turn of events, the two uncover the truth of what has really brought them together, and the sinister lengths their country will go to keep its secrets.
Full of nonstop action, suspense, and romance, this novel is sure to move readers as much as it thrills.
Text und Bildquelle: Penguin Group

Rezension:
Sie ist das Wunderkind der Republik. Er ist der am meisten gesuchte Kriminelle. Doch was passiert, wenn die beiden aufeinander treffen?
Als June's Bruder Metias ermordet wurde, macht sie sich auf die Suche nach seinem Mörder und trifft ohne es zu wissen auf denjenigen, den sie in Verdacht haben - Day. Doch mit seiner freundlichen und loyalen Art scheint er so gar nicht in das Profil eines Mörders zu passen. Doch wenn Day es nicht war, wer war es dann?

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Day und June erzählt. Ich hatte jedoch keinerlei Schwierigkeiten die beiden zu unterscheiden, weil die beiden ihre jeweils eigene Schriftfarbe und Schriftart hatten. So eine schöne Idee ist mir bisher nicht untergekommen und hat mir sehr gut gefallen, zumal es das Lesen wirklich erleichtert hat!

So unterschiedlich June und Day auf den ersten Blick erscheinen - sie das Wunderkind der Republik, das als einzige jemals eine perfekte Punktzahl bei dem Großen Test erreicht hat, den jedes Kind an seinen zehnten Geburtstag ablegen muss. June stammt aus gutem Hause und hat schon mit ihren jungen Jahren einige militärische Erfahrungen gemacht.
Day dagegen stammt aus einer armen Familie und ist bei seinen Großen Test durchgefallen. Dannach hat er alles dafür getan der Republik zu schaden, jedoch ohne jemals zu töten.
Je näher man die beiden kennenlernt, desto besser erkennt man, dass sie viel gemeinsam haben und sich ähnlicher sind, als sie denken, denn nicht nur der Wille zu kämpfen steckt in beiden, sondern sie sind beide sehr loyal und kämpfen für die, die sie lieben.

Die Hauptcharaktere haben mir also beide schonmal sehr gut gefallen. Aber auch die Handlung fand ich sehr spannend!
June hat nach dem Tod ihres Bruders Metias den Auftrag bekommen, seinen Mörder - Day zu finden. Doch auf der Suche nach ihm, kommen viele Fragen auf, die June dazu veranlassen genauer hinzugucken. Denn nicht nur Day ist anders als er auf den ersten Blick zu sein scheint - auch die Republik wirft Fragen auf. Mir hat es gefallen, dass die Zweifel an der wunderbaren Welt nicht von Anfang an vorhanden waren, sondern erst langsam aufkamen, was natürlich zur Spannung begesteuert hat.
Die aufkeimenden Gefühle der beiden standen nicht im Vordergrund, haben die Geschichte jedoch sehr gut abgerundet.

"Legend" spielt in Los Angeles, aber die Vereinigten Staaten von Amerika scheint es nicht mehr zu geben, denn Los Angeles ist eine Stadt in der so genannten Republik, die im Kampf gegen die Kolonien ist. Ich hätte mir gewünscht, dass näher erläutert wird wie es zu diesem Status gekommen ist, aber da "Legend" der Auftakt der Trilogie ist, hoffe ich, dass diese Erklärungen in den Folgebänden zu finden sind.

Fazit:
"Legend" ist ein absolut fesselnder Auftakt! Die Charaktere überzeugen mit ihren vielen Facetten und auch die Welt in der das Buch spielt, fand ich sehr gut gezeichnet!
Nach dem spannenden Ende bin ich sehr gespannt wie es weitergeht und hoffe, dass in "Prodigy" ein paar Fragen beantwortet werden.


Reiheninfo:
Legend
Champion
______________________________________________________________________ 
Information zur deutschen Veröffentlichung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...