Samstag, 30. Mai 2015

[Rezension] Opal: Schattenglanz - Jennifer L. Armentrout

Opal - Schattenglanz
Originaltitel: Opal
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Reihe: 3/5
Seitenzahl: 464 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2015
Preis: 19,99€

Kaufen?

Inhalt:
Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.
Text und Bildquelle: Carlsen

Rezension:
Daemon und Dee haben über ein Jahr geglaubt, dass ihr Bruder Dawson tot ist.
Doch er lebt und ist nun zu seiner Familie zurückgekehrt, allerdings ohne seine Freundin Beth, die immer noch eine Gefangene des Verteidigungsministeriums ist. Plötzlich taucht auch Blake wieder auf und behauptet zu wissen, wie sie Beth retten können..

"Opal - Schattenglanz" ist der dritte Band von Jennifer L. Armentrouts fünfteiliger Lux Reihe und wird wie gewohnt aus der Ich-Perpsektive der Protagonistin Katy erzählt.

In diesem Band stand die Beziehung von Daemon und Katy stärker im Vordergrund, als in den vorherigen Bänden, was mir aber auch gut gefallen hat. Zwischen den beiden herrscht eine tolle Dynamik und sie liefern sich immer noch unterhaltsame Wortgefechte! Allerdings hat mich besonders am Anfang das ständige Auf und Ab in ihrer Beziehung genervt. Beide sind sehr stur und es gab häufig Meinungsverschiedenheiten, was auch völlig okay war, aber mich hat es gestört, dass sie sich nie richtig ausgesprochen haben. In der zweiten Hälfte des Bandes hat mir die Beziehung der beiden dann aber wieder viel besser gefallen!

Auch die stetige Entwicklung der Charaktere fand ich sehr gelungen! Besonders bei den Protagonisten Katy und Daemon war diese Entwicklung deutlich zu sehen. Daemon zeigt Katy und dem Leser mehr von seiner weichen Seite, die er ja normalerweise unter einer harten Schale versteckt. Er ist fürsorglich, liebevoll, aufmerksam und ein toller Freund für Katy. Auch Katy hat sich verändert, allerdings zeigt sie sich eher von einer härteren Seite, denn sie ist stärker und mutiger geworden. An manchen Stellen fand ich allerdings, dass sie sich ein wenig überschätzt und sich zu wichtig nimmt. Aber insgesamt bin ich mit der Entwicklung der Charaktere sehr zufrieden!

Das Buch war von Anfang an spannend und die Geschichte wurde nie langweilig! Im Vordergrund stand die Befreiung von Beth, aber es gab immer neue Wendungen wie das Auftauchen von alten Bekannten und neuen Gefahren. Das Buch hat mich einfach gefesselt, was nicht zuletzt an Jennifer L. Armentrouts wunderbaren Schreibstil lag!

Fazit:
Bis auf ein, zwei Kleinigkeiten hat mir "Opal - Schattenglanz" richtig gut gefallen! Die Handlung bleibt immer spannend und die Charaktere, besonders Katy und Daemon, durchlaufen eine tolle Entwicklung. Am Ende gab es einen gemeiner Cliffhanger, der mich jetzt gespannt auf den vierten Band warten lässt! Gute vier Kleebläter!


Reiheninfo:
Onyx - Schattenschimmer
Opal - Schattenglanz
Opposition - Schattenblitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...