Donnerstag, 31. Dezember 2015

[Rezension] Throne of Glass: Erbin des Feuers - Sarah J. Maas

Throne of Glass - Erbin des Feuers
Originaltitel: Heir of Fire
Autor: Sarah J. Maas
Verlag: dtv
Reihe: 3/6
Seitenzahl: 656 Seiten
Erscheinungsdatum: Oktober 2015
Preis: 11,95€

Kaufen?

Inhalt:
Von den Salzminen Endoviers über das gläserne Schloss in Rifthold bis nach Wendlyn - ganz gleich, wohin Celaenas Weg führt, sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen und dem Geheimnis ihrer Herkunft. Einem Geheimnis, das alles - ihre Gegenwart und ihre Zukunft - für immer verändern wird.
Text und Bildquelle: dtv

Rezension:
Celaena wird als Champion des Königs nach Wendlyn geschickt, um den Weg für die Eroberung des Kontinents zu ebnen. Doch der König weiß nicht, wer Celaena in Wirklichkeit ist und, dass er sie, unwissentlich, zu starken Verbündeten geschickt hat...

"Erbin des Feuers" ist der dritte Band von Sarah J. Maas Throne of Glass Reihe.
Dieser Band war etwas ruhiger, als die vorherigen Bände, jedoch nicht schlechter! Am Ende des zweiten Bandes haben wir viele neue und wichtige Informationen über die einzelnen Charaktere, insbesondere Celaena, erhalten, sodass ich sehr gespannt war, wie diese fantastische Reihe weitergehen würde.

Sarah J. Maas widmet sich im dritten Band sehr der Entwicklung der einzelnen Charaktere.
Celaena hat Chaol ihr wahres Erbe offenbart und muss jetzt lernen damit umzugehen, außerdem hat sie immer noch sehr am Tod ihrer besten Freundin Nehemia zu knabbern. Die Reise nach Wendlyn tut ihr gut, denn sie wird aus ihrer gewohnten Umgebung entfernt und kann sich in Wendlyn weitere Informationen über die Wyrdschlüssel sammeln, um so den König von Adarlan gefährlich zu werden. In Wendlyn trifft sie auf Maeve, der Königin der Fae, von der sich Celaena Antworten erhofft, doch Maeve weist Celaena an, dass sie erst ihre lange unterdrückten, magischen Fähigkeiten trainieren soll, bevor sie die Antworten bekommt und stellt ihr den verschlossenen Fae Prinzen Rowan zur Seite.
Celaenas Entwicklung hat mir in diesem Band wieder richtig gut gefallen, besonders wenn man sieht, wo sie am Anfang stand und am Ende des dritten Bandes steht. Diese Entwicklung hat Zeit gebraucht, war deshalb aber auch nachvollziehbar und realistisch. Celaena muss sich in "Erbin des Feuers" ihrer Vergangenheit stellen und ihren Erinnerungen, die sie so lange unterdrückt hat.

Auch in Adarlan geht es mit Chaol und Dorian spannend weiter, denn die beiden sitzen nicht untätig herum! Dorian hat im letzten Band seine eigenen magischen Fähigkeiten entdeckt und tut jetzt alles, um sie zu verheimlichen. Chaol hat unterdessen die Wahrheit über Celaenas Vergangenheit erfahren und hat jetzt das Problem, dass er nicht weiß, wem seine Loyalität gilt. Dem König von Adarlan, von dem er weiß, was er für schreckliche Dinge tut und getan hat? Oder doch Celaena und ihrem Volk? Auch in Dorians und Chaols Handlungssträngen tauchen viele neue Gesichter auf, beispielsweise die Heilerin Sorscha, oder der General Aedion, der früher ein angesehener Krieger in Terrasen war, nun aber Adarlan dient. Dann gibt es mit der Ironteeth Hexe Manon Blackbeak noch eine neue spannende Perspektive, die mir immer besser gefallen hat.

Mir haben alle Bände der Throne of Glass Reihe bisher richtig gut gefallen und auch der dritte Band konnte mich wieder mitreißen! In diesem Band hat sich viel verändert, beispielsweise, dass Celaena, Dorian und Chaol voneinander getrennt wurden. Die Szenen mit den dreien haben mir immer viel Freude bereitet und haben mir ein bisschen gefehlt, aber so entwickelt sich jeder der drei stetig weiter und ich bin schon gespannt, wann und wo ihr nächstes Aufeinandertreffen stattfinden wird. Die vielen neuen Charaktere haben dafür gesorgt, dass die Geschichte interessant geblieben ist, weil man aus vielen Sichten lesen durfte und so neue Charaktere kennengelernt hat.
Dieser Band hat viele neue Informationen ans Licht gebracht, über Celaenas Vergangenheit und auch über den König von Adarlan. In diesem Band entwickelt sich jeder Charakter weiter, hört auf sein Herz und bezieht langsam aber sicher Stellung, auf welcher Seite des Krieges sie stehen. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Band, denn der verspricht spannend zu werden!

Fazit:
Ein bisschen ruhiger war "Erbin des Feuers" schon, aber es wurde niemals langweilig und mit dem Ende konnte Sarah J. Maas nochmal überraschen und besonders fesseln! Mir hat es richtig gut gefallen, dass die Entwicklung der einzelnen Charaktere in diesem Band sehr im Fokus stand, denn so lernte man die bekannten Figuren besser kennen, allen voran natürlich Celaena und ihre Vergangenheit, aber auch die vielen neuen Charaktere, die frischen Wind in die Geschichte gebracht haben. Diese Reihe kann mich vom ersten Band an begeistern und auch der dritte Band war wieder grandios!


Reiheninfo:
Erbin des Feuers
-?-
-?-

Kommentare:

  1. Huhu Chianti,

    wieder eine tolle Rezension zu einem tollen Buch! Ich hab ja das Gefühl, die Reihe wird mit jedem Band besser und du kannst dich schon mal auf einen actiongeladenen vierten Teil freuen. ;)
    Ich fand's super, wie authentisch Celaenas Entwicklung war und wie sehr sich von einem starken zu einem noch stärkeren Charakter entwickelt hat. Auch Chaols inneren Zwiespalt fand ich gut dargestellt.

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neues Jahr! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Dana :)

      Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr! :)

      Vielen Dank! Nachdem der dritte Band ja etwas ruhiger war und die einzelnen Charaktere so langsam Stellung bezogen haben, hatte ich mir schon gedacht, dass der vierte Band wieder richtig spannend wird!
      Man hat auf jeden Fall gemerkt, dass Sarah J. Maas jedem Charakter die Zeit gegeben hat, die er gebraucht hat. Hier hat bei der Entwicklung einfach alles gepasst, besonders natürlich bei Celaena :)

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen
  2. Hey Chianti,

    das Buch liegt bereits auf meinem SuB und wartet sehnsüchtig darauf von dort erlöst zu werden.
    Ich bin nach diesem genialen zweiten Band sehr gespannt auf das Buch und hoffe, dass es nicht zu ruhig wird.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sandra :)

      Ich drücke dir die Daumen, dass du es nicht zu ruhig finden wirst und es dir gefällt ;)

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...