Samstag, 14. Oktober 2017

[Rezension] Deadly Ever After - Jennifer L. Armentrout

Deadly Ever After
Originaltitel: Till Death
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Piper
Reihe: 1/1
Seitenzahl: 416 Seiten
Erscheinungsdatum: Oktober 2017
Preis: 10,00 €

Kaufen?

Inhalt:
Vor zehn Jahren entkam Sasha nur knapp einem Serienkiller, der mehrere Frauen auf bestialische Weise hingerichtet und als Bräute drapiert hat. Schwer traumatisiert verließ sie ihre Heimat und brach alle Kontakte ab. Doch nun kehrt sie zurück, um ihrer Mutter im Hotel zu helfen. Als Sasha ihren attraktiven Exfreund Cole, mittlerweile FBI-Agent, wiedersieht, verspürt sie sofort heißes Herzklopfen. Und Cole hat auf sie gewartet. Doch bevor die beiden ihre Sehnsucht stillen können, wird eine tote Frau geborgen. Genau dort, wo der Serienkiller vor zehn Jahren seine Leichen deponierte …
Text und Bildquelle: Piper

Rezension:
Zehn Jahre ist es her, dass Sasha ihre Heimatstadt verlassen hat - auf der Flucht vor den Erinnerungen an die Zeit, als sie von einem Serienmörder entführt und fast getötet wurde.
Nun kehrt sie zurück und kurz nach ihrer Rückkehr wird eine tote Frau gefunden, genau an dem Ort, an dem auch der Bräutigam seine Leichen abgelegt hat.

"Deadly Ever After" ist ein Einzelband von Jennifer L. Armentrout, der aus der Ich-Perspektive der neunundzwanzig Jahre alten Sasha Keeton erzählt wird. Es gibt aber auch kurze Abschnitte, die einen spannenden Einblick in die Gedanken des Mörders geben.

Mit neunzehn Jahren wurde Sasha Opfer des Bräutigams, einem Serienkiller, der Frauen entführt, gefoltert und dann getötet hat. Von den Geschehnissen hat Sasha ein schweres Trauma zurückbehalten und zehn Jahre lang ist sie nicht nach Hause zurückgekehrt. Doch nun möchte sie wieder ins Leben zurückfinden und einen Neuanfang in der Pension ihrer Mutter wagen. Doch die Ereignisse von damals scheinen sie nicht loslassen zu wollen.

Sasha ist eine spannende Protagonistin! Nach und nach hat man durch Rückblicke erfahren, was ihr vor zehn Jahren zugestoßen ist und natürlich auch, wie sie mit den aktuellen Ereignissen umgeht. Sie hat damals ihren Freund Cole zurückgelassen und auch die Freundschaft zu Miranda und Jason. Diese drei Personen trifft sie nun wieder und für meinen Geschmack hat sie sich allen zu schnell wieder angenährt, wenn man bedenkt, dass sie enge Bindungen in den letzten zehn Jahren gemieden hat. Manchmal hatte man das Gefühl, als hätte Sasha da weiter gemacht, wo sie vor zehn Jahren aufgehört hat und besonders die Beziehung zu Cole ging mir ein wenig zu schnell.

Die Handlung geht aber sofort spannend los, denn es wird eine Frau entführt, die wenig später tot aufgefunden wird, und zwar genau an der Stelle, wo auch der Serienkiller seine Opfer vor zehn Jahren deponiert hat. Und auch andere merkwürdige und bedrohliche Dinge geschehen in Sashas Umgebung.
Ich hatte schon früh einen Verdacht, wer dieses Mal hinter den Morden steckt und mein Verdacht bewahrheitete sich auch, doch es war trotzdem sehr spannend, weil man nie wusste, was als Nächstes geschehen würde und wann der Täter sein wahres Gesicht zeigen wird!
Jennifer L. Armentrout besitzt einen tollen Schreibstil und das Buch ließ sich sehr gut lesen! Mit vielen Wendungen konnte mich die Autorin überraschen und so konnte mich die Geschichte echt packen!

Fazit:
"Deadly Ever After" von Jennifer L. Armentrout ist eine spannende Mischung aus Liebesgeschichte und Krimi, die mich wirklich mitreißen konnte und mir richtig gut gefallen hat!
Viele Wendungen konnten mich überraschen und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen! Ich fand, dass die Beziehung von Cole und Sasha, aber auch die Freundschaft von Sasha, Miranda und Jason zu schnell wieder zu vertraut war, aber das war auch das Einzige, was mich gestört hat. Deshalb vergebe ich vier Kleeblätter und hoffe, dass wir noch mehr Sexy Crime von Jennifer L. Armentrout lesen dürfen!


Vielen Dank an Piper, für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Kommentare:

  1. Hey Chianti ♥

    auch dieses Buch ist auf meiner Wunschliste und ich bin gespannt, wie es mir gefallen wird. Ich bin kein Fan der Autorin aber bei diesem Genre will ich mit der Autorin gerne noch einen Versuch starten und bin daher gespannt, wie es mir gefallen wird. Hört sich nicht schlecht an ;)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sine :)

      Ich drücke dir die Daumen, dass dir das Buch gefallen wird! Ich mag ja besonders die Wait for You Reihe, die Jennifer L. Armentrout als J. Lynn geschrieben hat!
      Viel Spaß beim Lesen wünsche ich dir ♥

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen
    2. Danke :)

      Bisher habe ich nur Obsidian und Dämonentochter gelesen, da war leider beides nicht ganz meins.

      Löschen
    3. Die Lux Reihe habe ich bis zum vierten Band gelesen, da wurde mir das alles zu kitschig.
      Die ersten beiden Bände der Dämonentochter Reihe habe ich noch auf dem SuB liegen. Bisher gefällt mir das Spin-Off richtig gut und da möchte ich der Hauptreihe eine Chance geben. Mal sehen, wie es mir gefallen wird :)

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen
  2. Hey :)

    Ich lese das Buch auch gerade und bisher gefällt es mir sehr. Es ist wirklich sehr spannend. Ich bin schon unglaublich neugierig wie es ausgeht.

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Luna :)

      Dann wünsche ich dir noch viel Spaß mit dem Buch! Das Ende ist nochmal richtig spannend und ich hoffe, dass es dir insgesamt gefallen wird! ♥

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...