Samstag, 29. August 2015

[Rezension] When You're Back: Gefunden - Abbi Glines

When You're Back - Gefunden
Originaltitel: When You're Back
Autor: Abbi Glines
Verlag: Piper
Reihe: 11/13
Seitenzahl: 288 Seiten
Erscheinungsdatum: August 2015
Preis: 8,99€

Kaufen?

Inhalt: 
Die Zukunft erscheint rosig für Reese. Sie hat in Mase ihren absoluten Traummann gefunden, und sie freut sich, endlich ihren leiblichen Vater kennenzulernen. Alles wird gut. Doch während sie ihre neue Familie in Chicago besucht, verbringt Mase viel Zeit mit Aida. Als Reese zurückkommt, muss sie bald erkennen, dass Aida mehr für Mase empfindet und um ihn kämpfen wird – und sie hat nicht vor, sich an die Spielregeln zu halten …
Text und Bildquelle: Piper

Rezension:
"When You're Back - Gefunden" ist der elfte Band von Abbi Glines Rosemary Beach Reihe und der zweite Band, der die Geschichte von Reese und Mase erzählt.

Nachdem die beiden im ersten Band viel um ihre Beziehung gekämpft haben, können sie ihre Zweisamkeit jetzt genießen. Doch auch in diesem Band gibt es wieder Probleme, denen sich Reese und Mase stellen müssen.

Leider fand ich "When You're Back - Gefunden" nicht ganz so gut wie "When I'm Gone - Verloren". Das lag zum Einen daran, dass mir die Handlung des ersten Bandes viel besser gefallen hat! Reeses Legasthenie und ihre schlimme Vergangenheit waren zwei interessante Themen, die im ersten Band auch deutlich mehr im Vordergrund gestanden haben und ich fand, dass die Handlung des ersten Bandes ein wenig dichter war, als die des zweiten, auch wenn Reese und Mase wieder einige Hindernisse überwältigenden müssen.

Mittlerweile bin ich es gewohnt, dass die Männer in Abbi Glines Romanen immer sehr eifersüchtig sind und das finde ich generell auch nicht so schlimm, aber dieses Mal hat es mich doch sehr gestört! Mase lernte man ja schon früh in der Reihe kennen und ich mochte ihn immer sehr gerne, weil er ein bodenständiger, freundlicher und höflicher Typ war. Ich hätte nie erwartet, dass Mase zu solchen Eifersuchtsszenen neigt, wie ich sie in "When You're Back - Gefunden" erlebt habe! Reese durfte sich nicht mal mit einem anderen Mann unterhalten, der zugegebenermaßen Interesse an ihr gezeigt hat, aber trotzdem fand ich Mases Reaktion total übertrieben.
Während sich Mase also eher zum Schlechteren entwickelt hat, bin ich mit Reeses Entwicklung wirklich zufrieden! Sie ist zwar immer noch schüchtern und ein wenig unsicher, aber in Mases Gegenwart blüht sie total auf! Sie ist sowieso ein total sympathischer Charakter, der sich trotz einer schlimmen Vergangenheit nicht unterkriegen lässt und versucht, das Beste aus seinem Leben zu machen.

Was mir immer gut gefällt, sind die Auftritte der Protagonisten der vorherigen Bände! Man nimmt immer noch an ihrem Leben teil, zwar nicht mehr so aktiv, aber man erfährt immer noch wie es ihnen geht und wie ihre Leben verlaufen.
Auch den Protagonisten des zwölften Bandes, River Kipling, lernte man schon als Blaires Halbbruder kennen, aber er spielt auch in "When You're Back - Gefunden" eine größere Nebenrolle, die mich auf seine eigene Geschichte sehr neugierig gemacht hat!

Fazit:
"When You're Back - Gefunden" hat mir nicht ganz so gut gefallen, wie der erste Band um Reese und Mase. Besonders Mases starke Eifersucht hat mich sehr gestört, denn während Reese sich toll weiter entwickelt, tritt Mase ein bisschen auf der Stelle. Auch konnte mich die Handlung nicht ganz so mitreißen, wie ich es mir gewünscht hätte.
Trotzdem konnte mich das Buch insgesamt gut unterhalten, sodass ich sehr gute drei Kleeblätter vergebe.


Vielen Dank an den Piper Verlag, für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Reiheninfo:
Rush too Far - Erhofft
When You're Back - Gefunden
Love Hurts - Für immer und ewig

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...