Samstag, 1. November 2014

[Lesestatistik] Oktober 2014




Neuzugänge:
Everflame: Feuerprobe - Josephine Angelini
Frostkiller - Jennifer Estep
Die Seiten der Welt - Kai Meyer
Raven Stone: Wenn Geheimnisse tödlich sind - Joss Stirling
Lockwood & Co. - Der wispernde Schädel - Jonathan Stroud
Wunderbare Wünsche - Lindsay Ribar
Wie Sterne so golden - Marissa Meyer
The Diviners: Aller Anfang ist böse - Libba Bray
Der Ruf des Kuckucks - Robert Galbraith

Gelesen:
Kiera Cass - The Selection Stories - The Prince & The Guard (240 Seiten)
Josephine Angelini - Everflame - Feuerprobe (480 Seiten)
Katie MacAlister - Time Thief - Keine Zeit für Traummänner (400 Seiten)
Kiera Cass - The One (336 Seiten)
Jennifer Estep - Frostkiller (432 Seiten)
Marie Lu - Prodigy (368 Seiten)
Joss Stirling - Raven Stone - Wenn Geheimnisse tödlich sind (416 Seiten)
Jonathan Stroud - Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel (512 Seiten)
Lindsay Ribar - Wunderbare Wünsche (336 Seiten)
Jennifer Benkau - Dark Destiny (464 Seiten)

Insgesamt:
Gekauft/Gewonnen: 9 Bücher
Gelesen: 10 Bücher
Seitenzähler: 3984 Seiten

SuB:
Anfang Oktober: 20 Bücher
Ende Oktober: 19 Bücher

Challenges:
ABC Challenge 2014/2015: 19/29
5x5 Themen Challenge: 25/25
ABC Challenge der Protagonisten - Die Revanche: 42/52
Die Ultimative ABC Challenge 2014: 69/78
Der Kampf der Verlage: 37/60
Chaos Challenge: One more time!: 31/35
Lielans Dystopien Challenge 2.0:  11/20

Mein Monatsrückblick:
Letzten Monat habe ich nur drei Bücher gelesen, im Oktober dafür 10! Und was waren da für tolle Bücher dabei!

Angefangen habe ich mit The Selection Stories - The Prince & The Guard, den Kurzgeschichten zur Selection Trilogie. Normalerweise sind Kurzgeschichten nicht so wirklich meins, aber in diesem Fall war ich echt positiv überrascht!

Weiter ging es mit Everflame - Feuerprobe, dem Auftaktband zu Josephine Angelinis neuer Trilogie. Ich bin immer ein wenig skeptisch, wenn mir eine Reihe super gut gefallen hat und man mit einer neuen Reihe der gleichen Autorin weitermacht. Aber in diesem Fall hätte ich mir keine Sorgen machen müssen, denn "Feuerprobe" überzeugte mich auf ganzer Linie!

Kommen wir nun zu meinem Flop des Monats, bzw. des Jahres.. Time Thief - Keine Zeit für Traummänner war überhaupt nicht meins und ich war schon lange nicht mehr so genervt von einem Buch. Ich habe es zwar zuende gelesen, aber am liebsten hätte ich es abgebrochen :/

Überraschen konnte mich dagegen The One, dem dritten Band der Selection Trilogie. Der zweite Band war wie so häufig der schwächste Band der Reihe, aber dafür konnte mich das Finale wieder überzeugen. Sogar so sehr, dass ich schon The Heir, den vierten Band der Reihe vorbestellt habe, allerdings hat hier das Cover ganz klar den Ausschlag gegeben, denn ist es nicht wunderschön?

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge habe ich Frostkiller, dem letzten Band der Mythos Academy Reihe entgegen geblickt. Ich will einfach nicht, dass die Reihe vorbei ist, denn mittlerweile gehört sie echt zu meinen Lieblingsreihen. Aber immerhin hat sie einen grandiosen Abschluss bekommen, sodass ich ein wenig besänftigt bin! ;)

Nach über einem Jahr habe ich dann auch mal mit der Legend Trilogie weitergemacht. Im Moment habe ich wieder viel Freude am englischen Lesen und habe mir deshalb endlich mal Prodigy gegriffen. Keine Ahnung warum ich damit so lange gewartet habe, denn dieser zweite Band hat mir richtig gut gefallen und der letzte Band wird sicherlich nicht lange auf sich warten lassen.

Dann habe ich mit Raven Stone - Wenn Geheimnisse tödlich sind noch eine neue Reihe angefangen. Joss Stirling konnte mich mit ihrer Savant Trilogie total begeistern, sodass ich ihr neues Buch auch lesen musste. Es hat mir zwar gut gefallen, aber wirklich vom Hocker gehauen hat es mich noch nicht :/ Vielleicht ja der zweite Band, ich hoffe es mal!

Ein Buch, auf das ich dieses Jahr wirklich hingefiebert habe war definitiv Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel! Und zum Glück wurde ich nicht enttäuscht, denn auch der zweite Band der Reihe war einfach nur unglaublich fesselnd. Diese Reihe hat echt Potential zu meinen Lieblingsreihen zu zählen ;)

Wunderbare Wünsche war, wie soll ich sagen, einfach nur wunderbar! Eine locker leichte Geschichte, die einfach nur Spaß gemacht hat. In einem Rutsch war das Buch durchgelesen und nun warte ich sehnsüchtig auf den zweiten Band!

Zum Ende des Monats konnte ich dann noch eine Reihe beenden. Die Dark Dilogie von Jennifer Benkau. Leider konnte mich aber auch Dark Destiny nicht vom Hocker reißen, dafür ist erst viel zu spät Spannung aufgekommen.

Wie war euer Monat? :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...