Sonntag, 16. November 2014

[Rezension] Elemental Assassin: Spinnenjagd - Jennifer Estep

Elemental Assassin 3 - Spinnenjagd
Originaltitel: Venom
Autor: Jennifer Estep
Verlag: Piper
Reihe: 3/19
Seitenzahl: 432 Seiten
Erscheinungsdatum: November 2014
Preis: 12,99€

Kaufen?

Inhalt:
Als Auftragskillerin hat "die Spinne" Gin Blanco schon vielen Menschen das Licht ausgeblasen. Jetzt ist sie im vorzeitigen Ruhestand - wobei sie guten Freunden gerne noch den ein oder anderen Gefallen tut. Doch niemals wird sie ihren Frieden finden, solange Mab Monroe noch lebt, die gefährlichste und einflussreichste Frau Ashlands, die mit ihrer Feuermagie Gins Familie ermordete. Glücklicherweise steht ihr der absolut unwiderstehliche Owen Grayson bei ihrem Rachefeldzug zur Seite ...
Text und Bildquelle: Piper

Rezension:
Früher hat Gin Blanco unter dem Decknamen die Spinne als Auftragsmörderin ihr Geld verdient, nun ist sie im Ruhestand. Als dann aber Roslyn Phillips, eine gute Freundin von Gins Ziehbruder Finn gestalkt wird, zögert Gin nicht lange und bietet Roslyn ihre Hilfe an.
Ihre Zielperson: Elliot Slater, die rechte Hand von Mab Monroe, dem mächtigsten Elementar von Ashland und die Frau, die Gins Familie auf dem Gewissen hat..

Auch der dritte Band von Jennifer Esteps Elemental Assassin Reihe hat mir wieder richtig gut gefallen! Einerseits hatte ich absolut keine Schwierigkeiten wieder in Gins Geschichte hineinzufinden, weil Jennifer Estep viele kleine Wiederholungen einbaut, die die Geschehnisse aus dem letzten Band wieder in Erinnerung gerufen haben. Aber auch die Story des dritten Bands war wieder sehr spannend und fesselnd, schon früh kam Action in die Geschichte und es wurde nie langweilig.

Die Geschichte wird wieder aus der Sicht von Gin Blanco, einer ehemaligen Auftragskillerin erzählt. Trotz ihres blutigen Jobs war sie mir immer sehr sympathisch und das hat sich auch in diesen Band nicht geändert, im Gegenteil! Sie ist mir noch sympathischer geworden! Sie tötet nicht mehr für Geld, sondern um Menschen zu helfen. Roslyn Phillips leidet seit ein paar Wochen unter Elliot Slaters "Zuneigung" und steht kurz vorm Zusammenbruch. Und obwohl Gin genau weiß, dass Slater eine sehr gefährliche Zielperson mit noch gefährlicheren Verbündeten ist, zögert sie nicht und verspricht Roslyn ihre Hilfe.

Damit war der Grundstein für eine spannende Story gelegt und die hat Jennifer Estep auch erzählt. Am Anfang gab es noch viele lose Fäden, die aber im Laufe der Handlung gekonnt zusammengefügt wurden und am Ende ein logisches Bild ergaben. Das Setting der Elemental Assassin Reihe, hat mir auch in "Spinnenjagd" wieder sehr gut gefallen! Vampire, Zwerge, Riesen und dann natürlich die Elementare. Alles ist gut durchdacht und es hat einfach Spaß gemacht wieder ein wenig mehr über die Welt von Ashland zu erfahren!

Gin ist zwar eine ziemlich starke Protagonistin, die so leicht nichts aus dem Gefecht setzen kann, aber auch sie braucht Hilfe. Die bekommt sie wie gewohnt von ihren Freunden und zweiter Familie Finnegan Lane und den Zwergen Schwestern Jo-Jo und Sophia Deveraux. Auch über sie hat man in diesem Band viel neues spannendes erfahren, aber es gab auch neue, sehr interessante Charaktere. Wie beispielsweise Detective Bria Coolidge und Owen Grayson. Während Detective Coolidge die berufliche Nachfolge von Donovan Caine, Gins Liebhaber aus den ersten beiden Bänden übernommen hat, tritt Owen Grayson eher Caines Nachfolge im Leben von Gin an, deren Selbstbewusstsein unter Caines Zurückweisung doch ein wenig gelitten hat. Zwei sehr interessante Personen, über die man in den nächsten Bänden sicherlich noch so einiges hören wird!

Fazit:
In "Spinnenjagd" hat von der ersten bis zur letzten Seite einfach alles gepasst. Vom Weltenaufbau, über die Charaktere bis zur Geschichte an sich! Kurz: Ich bin begeistert von dem Band und von der Elemental Assassin Reihe an sich und freue mich riesig auf den vierten Band!


Vielen Dank an den Piper Verlag, für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Reiheninfo:
Spinnenjagd
Spinnenfieber
Spinnenfeuer
Spinnenfalle
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-

Kommentare:

  1. Die Reihe ist einfach klasse! Ich bin jetzt bei Band 4 und wollte eigentlich auf Englisch schon längst weiterlesen. Aber wie es so ist kommt dauernd etwas anderes dazwischen. Danke dir für die Erinnerung ;) Wird wirklich mal Zeit!

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Reihe auch total gerne und bin echt gespannt wie es weitergeht! :)

      Liebe Grüße
      Chianti

      Löschen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...