Samstag, 4. März 2017

[Rezension] Elemental Assassin: Spinnengift - Jennifer Estep

Elemental Assassin - Spinnengift
Originaltitel: Widow's Web
Autor: Jennifer Estep
Verlag: Piper
Reihe: 7/19
Seitenzahl: 416 Seiten
Erscheinungsdatum: März 2017
Preis: 12,99 €

Kaufen?

Inhalt:
Es scheint ausnahmsweise einmal alles perfekt in Gins turbulentem Leben: Ihre Erzfeindin ist tot, sie hat endlich eine gute Beziehung zu ihrer Schwester und ist rundum glücklich mit ihrem Lover Owen. Doch dann taucht Salina Dubois in der Stadt auf – Owens Exfreundin, die grausame Rache üben will und alles daran setzt, zurückzuerobern, was einst ihr gehörte. Die Südstaatenschönheit entpuppt sich als gefährliche Gegnerin, die nicht nur über mächtige Wasserelementarmagie verfügt, sondern auch ein undurchsichtiges Spiel spielt. Doch sie hat ihre Rechnung ohne Gin Blanco gemacht. Die macht sich natürlich sofort daran, Salinas Geheimins zu lüften – koste es, was es wolle.
Text und Bildquelle: Piper

Rezension:
Nach dem Tod von Mab Monroe herrscht immer noch Unruhe in der Unterwelt von Ashland und mit Salina Dubois taucht eine neue Figur in dem Machtgefüge der Stadt auf. Die gefährliche Wassermagierin ist die Tochter von Benedict Dubois, einem Unterweltboss, der vor einigen Jahren von Mab Monroe getötet wurde.
Salina möchte mit ihrer Rückkehr nun ihren rechtmäßigen Platz in der Unterwelt von Ashland einnehmen, doch sie hat nicht mit Gin Blanco gerechnet...

"Spinnengift" ist der siebte Band von Jennifer Esteps Elemental Assassin Reihe, der wie gewohnt aus der Sicht von Gin Blanco erzählt wird.

Ich liebe jeden einzelnen Band dieser Reihe und so habe ich mich natürlich sehr auf "Spinnengift" gefreut und zum Glück ist es Jennifer Estep wieder gelungen mich zu begeistern! Es wird niemals langweilig mit Gin und ihren Freunden und das Buch war wieder viel zu schnell ausgelesen!

In "Spinnengift" taucht mit Salina Dubois Owens Exfreundin auf, die Ashland vor einigen Jahren verlassen hat und nun noch einige alte Rechnungen begleichen will. Mit Salinas Auftauchen rückt Owens Vergangenheit stärker in den Vordergrund, was mir sehr gut gefallen hat, da man Gins Geliebten so besser kennenlernen konnte.
Die Beziehung von Gin und Owen wird mit Salinas Auftauchen auf die Probe gestellt, denn Salina macht deutlich, dass sie Owen zurückhaben möchte und Owen lässt das Auftauchen seiner Exfreundin nicht kalt. Doch Salina ist eine gefährliche Wassermagierin und mit Gin hat sie sich eine harte Gegnerin ausgesucht!

Auch Phillip Kincaid lernten wir in diesem Band besser kennen, denn auch er ist ein wichtiger Mensch aus Owens Vergangenheit. Phillip ist einer von Ashlands hochrangisten Unterweltbossen und besitzt das Flussschiff-Kasino Delta Queen. Phillip hat nochmal frischen Wind in die Geschichte gebracht, denn er ist ein sehr interessanter Charakter, der mir sehr gut gefallen hat. Ich hoffe, dass wir in den Folgebänden noch mehr von ihm sehen werden!

Fazit:
Mit "Spinnengift" konnte Jennifer Estep mich wieder von der ersten bis zur letzten Seite begeistern!
Es hat mir richtig gut gefallen, dass Owens Vergangenheit in diesen Band stärker beleuchtet wurde und wir mit Phillip Kincaid einen neuen, sehr interessanten Charakter näher kennenlernen durften. Auch der siebte Band der Elemental Assassin Reihe ist wieder sehr spannend, denn mit Gin Blanco wird es einfach niemals langweilig und ich vergebe verdiente fünf Kleeblätter!



Vielen Dank an den Piper Verlag für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Reiheninfo:
Spinnengift
Spinnenfalle
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-
-?-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

Ich freue mich über jeden Kommentare und antworte so schnell ich kann!

Liebe Grüße ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...