Sonntag, 30. Juni 2013

[Rezension] Cambion Chronicles - Smaragdgrün wie die Dämmerung - Jaime Reed

Cambion Chronicles - Smaragdgrün wie die Dämmerung
Originaltitel: The Cambion Chronicles - Burning Emerald
Autor: Jaime Reed
Verlag: Egmont Ink
Seitenzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: Februar 2013
Preis: 14,99€

Kaufen?

Inhalt:
Heldin Samara kämpft mit dem Dämon in ihrem Körper um ihre Selbstbestimmung – und um die Liebe ihres Seelenverwandten Caleb … Eine buchstäblich unheimlich spannende Fortsetzung von „Violett wie die Nacht“.
Für Samara ist es nicht gerade einfach, mit ihrer Besessenheit klarzukommen. Niemand außer ihrer Mutter und ihrem Freund Caleb darf davon erfahren. Samara entfernt sich immer mehr von ihren Freunden. Als wäre nicht schon alles kompliziert genug, interessiert sich auch noch ihr Schulkamerad Malik für sie. Mehr, als ihr lieb ist. Dabei ist Malik nicht das, was er zu sein scheint …
Text und Bildquelle: Egmont Ink

Freitag, 28. Juni 2013

[Rezension] Silber: Das erste Buch der Träume - Kerstin Gier

Silber - Das erste Buch der Träume
Autor: Kerstin Gier
Verlag:  FJB
Reihe: 1/3
Seitenzahl: 416 Seiten
Erscheinungsdatum: Juni 2013
Preis: 18,99€

Kaufen?

Inhalt:
Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …
Text und Bildquelle: FJB

Donnerstag, 27. Juni 2013

Neuzugänge #17


Dafür, dass es schon Ende Juni ist, habe ich noch nicht viele Bücher gelesen diesen Monat. Letzte Woche bin ich durch Abi-Streich, Abi-Entlassung, Abi-Ball und Hundeschule nicht dazu gekommen, beziehungsweise war zu kaputt um noch großartig was anzufangen :D Außerdem habe ich auf viele Neuzugänge gewartet, die heute angekommen sind. Ich weiß gar nicht mit welchem dieser tollen Bücher ich anfangen soll! :)

"Silber" von Kerstin Gier war ein absolutes Must-Have! Ich habe die Edelsteintrilogie verschlungen und bin schon ganz gespannt auf ihre neue Reihe :D

Inhalt:
 Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …
Text und Bildquelle: FJB

"Cambion Chronicles - Smaragdgrün wie die Dämmerung" von Jaime Reed habe ich beim Verlag angefragt, weil mir der erste Band super gefallen hat und ich unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht :)

Inhalt:
Heldin Samara kämpft mit dem Dämon in ihrem Körper um ihre Selbstbestimmung – und um die Liebe ihres Seelenverwandten Caleb … Eine buchstäblich unheimlich spannende Fortsetzung von „Violett wie die Nacht“.
Für Samara ist es nicht gerade einfach, mit ihrer Besessenheit klarzukommen. Niemand außer ihrer Mutter und ihrem Freund Caleb darf davon erfahren. Samara entfernt sich immer mehr von ihren Freunden. Als wäre nicht schon alles kompliziert genug, interessiert sich auch noch ihr Schulkamerad Malik für sie. Mehr, als ihr lieb ist. Dabei ist Malik nicht das, was er zu sein scheint …
Text und Bildquelle: Egmont Ink


And last but not least ist heute "Die Schwestern von Sherwood" von Claire Winter bei mir angekommen, das ich von BdB bekommen habe.

Inhalt:
1948: Die angehende Journalistin Melinda kämpft im Nachkriegsberlin ums tägliche Überleben, als sie von einem anonymen Absender ein rätselhaftes Paket erhält. Die Bilder einer mystischen Moorlandschaft und eine ungewöhnliche Schachfigur führen die junge Frau nach England, zu einem geheimnisvollen alten Herrenhaus. Dort stößt Melinda auf die dramatische Liebesgeschichte zweier Schwestern im letzten Jahrhundert, die sehr viel mehr mit ihrem eigenen Leben zu tun hat, als sie zunächst ahnt …
England 1881: Nach vielen entbehrungsreichen Jahren hat es Elisabeth Sherwood zusammen mit ihrem Mann John zu Geld und einem wunderbaren Anwesen in Devon gebracht. Nun sollen ihre Töchter Cathleen und Amalia ihr die Türen zur besseren englischen Gesellschaft öffnen. Als Amalia nach einer schweren Scharlacherkrankung taub wird, richtet die Mutter all ihren Ehrgeiz auf Cathleen und arrangiert eine Heirat mit Lord Edward Hampton, Sohn einer verarmten Aristokratenfamilie. Auch Amalia kennt den jungen Lord. Sie begegnet ihm häufig im einsamen Dartmoor, wo sie ausgedehnte Spaziergänge unternimmt und stundenlang malt. Zwischen den beiden entspinnt sich eine leidenschaftliche Liebesbeziehung. Dann verschwindet Amalia plötzlich. Sie sei im Moor tödlich verunglückt, heißt es. Edward und Cathleen heiraten, doch ihre Familien sind gezeichnet von dem Unglück, das mit dem Verlust Amalias über sie hereingebrochen ist, und von der Schuld, die ein jeder von ihnen auf sich geladen hat …
Text und Bildquelle: Diana Verlag

___________________________________________________________________
Zwei Bücher sind noch unterwegs zu mir, aber ich habe mich heute so über die neuen Bücher gefreut, dass ich sie euch nicht vorbehalten wollte :D
Ich denke ich werde heute noch mit "Silber" anfangen ;)

Kennt ihr eins der Bücher? Wenn ja, wie haben sie euch gefallen? :)

Samstag, 22. Juni 2013

[Rezension] Cambion Chronicles - Violett wie die Nacht - Jaime Reed

Cambion Chronicles - Violett wie die Nacht
Originaltitel: The Cambion Chronicles - Living Violett
Autor: Jaime Reed
Verlag: Egmont Ink
Seitenzahl: 352 Seiten
Erscheinungsdatum: September 2012
Preis: 14,99€

Kaufen?

Inhalt:
Irgendetwas stimmt nicht mit ihm“, denkt sich Samara, als sie Caleb während ihres Sommerjobs in der Buchhandlung kennenlernt. Frauen scheinen von ihm magisch angezogen zu werden, denn er ist ständig von ihnen umgeben. Als einige seiner „Verehrerinnen“ einen Herzanfall erleiden, ahnt Samara, dass Caleb daran nicht unschuldig ist. Um hinter sein Geheimnis zu kommen, beginnt sie einen intensiven Flirt mit ihm. Doch Caleb ist ein Cambion, in ihm wohnt ein böser Geist, der sich von der Lebensenergie seiner Opfer ernährt. Hat sich Samara schon zu sehr auf ihn eingelassen?
Text und Bildquelle: Egmont Ink

Dienstag, 18. Juni 2013

[Rezension] Lilienträume - Nora Roberts

Lilienträume
Originaltitel: The Last Boyfriend
Autor: Nora Roberts
Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: 448 Seiten
Erscheinungsdatum: Mai 2013
Preis: 9,99€

Kaufen?

Inhalt:
Listen, Pläne, Organisation – Owen Montgomery hat alles im Griff. Zumindest beruflich. Der Umbau des alten Hotels, den er zusammen mit seinen Brüdern Beckett und Ryder und ihrer Mutter in Angriff genommen hat, geht gut voran und auch sonst läuft in seinem Leben alles wie geplant. Doch eine Sache hat er nicht auf einer Liste stehen gehabt: seine Jugendliebe Avery MacTavish. Denn der Rotschopf schleicht sich immer öfter in seine Gedanken, die sich doch eigentlich mit Inneneinrichtungen und der großen Eröffnung des BoonsBoro Inn beschäftigen sollten. Ist seine erste große Liebe vielleicht die Liebe seines Lebens?
Text und Bildquelle: Blanvalet Verlag 

Sonntag, 16. Juni 2013

[Rezension] Die Erleuchtete - Das Dunkel der Seele von Aimee Agresti

Die Erleuchtete - Das Dunkel der Seele
Originaltitel: Illuminate
Autor: Aimee Agresti
Verlag: Goldmann
Reihe: 1/3
Seitenzahl: 576 Seiten
Erscheinungsdatum: Mai 2013
Preis: 12,99€

Kaufen?

Inhalt:
Sie weiß nicht, woher sie kommt oder wer ihre Eltern sind, denn sie wurde einst ohne Erinnerungen am Straßenrand gefunden. Doch nun führt Haven ein behütetes Teenager-Leben, bis sie ein Praktikum im besten Hotel Chicagos antritt. Haven ist tief beeindruckt von der glamourösen Chefin Aurelia und deren atemberaubendem Assistent Lucian. Sie genießt die luxuriöse Atmosphäre ebenso wie Lucians zunehmende Aufmerksamkeiten. Bis sie merkt, dass sich hinter Aurelias schönem Äußeren eine finstere Seele verbirgt und dass ihre Chefin einen grausamen Plan verfolgt. Doch zum Glück steckt auch in Haven mehr, als ihre Widersacherin ahnt ...
Text und Bildquelle: Goldmann Verlag

Freitag, 14. Juni 2013

[TAG] "100-Bücher-die-man-gelesen-haben-muss-aber-aktualisiert"-TAG

Diesen TAG sieht man ja im Moment auf vielen Blogs und weil ich den total interessant finde, wollte ich den auch mal machen ;)

Sandra von Pusteblume? hat vor ein paar Wochen eine Umfrage gestartet um herauszufinden, welche 100 (Jungend-)Bücher man gelesen haben muss und sich dann die Mühe gemacht diese Grafik zu erstellen ;)

Herausgekommen sind 100 Bücher, von denen ich auch ein paar gelesen habe. 
Wenn ihr ein Kleeblatt auf dem Cover entdeckt, dann habe ich es gelesen ;)

 
 
 
 

Ich habe insgesamt 32 von 100 Büchern gelesen, wobei "Seelen" noch auf meinem SuB schlummert ;)
Ich bin gerade ein wenig erstaunt, dass es doch nur so wenige sind, die ich gelesen habe!

[Aktuell] Die Erleuchtete - Aimee Agresti

"Die Erleuchtete - Das Dunkel der Seele" von Aimee Agresti habe ich vorgestern angefangen, aber ich bin noch nicht über das zweite Kapitel hinausgekommen, weil ich immer zu müde zum Lesen war ;)

Inhalt:
Sie weiß nicht, woher sie kommt oder wer ihre Eltern sind, denn sie wurde einst ohne Erinnerungen am Straßenrand gefunden. Doch nun führt Haven ein behütetes Teenager-Leben, bis sie ein Praktikum im besten Hotel Chicagos antritt. Haven ist tief beeindruckt von der glamourösen Chefin Aurelia und deren atemberaubendem Assistent Lucian. Sie genießt die luxuriöse Atmosphäre ebenso wie Lucians zunehmende Aufmerksamkeiten. Bis sie merkt, dass sich hinter Aurelias schönem Äußeren eine finstere Seele verbirgt und dass ihre Chefin einen grausamen Plan verfolgt. Doch zum Glück steckt auch in Haven mehr, als ihre Widersacherin ahnt ...
Text und Bildquelle: Goldmann Verlag

Donnerstag, 13. Juni 2013

[Award] One Lovely Blog Award

Diesen schicken Award habe ich Fina vom Buchlabyrinth und ma ra von Favourite Books zu verdanken <3 
(Danke! Danke! Danke!)
(Ich liebe eure Blogs und Rezensionen einfach und es macht mir soviel Spaß mit euch zu schreiben :D)


Hier sind sieben Fakten über meine Wenigkeit ;)

1. Ich habe viele Blumen, doch leider keinen grünen Daumen
2. Ich habe einen Pumi-Pudel Mischling namens Abby
3. Ich habe Angst vor Spinnen, Schlangen und Affen
4. Ich fahre nach dem Motto "Wer bremst, hat Angst" Auto
5. Ich kann nicht gut schwimmen
6. Ich bin früher ein Pferd namens Chianti geritten
7. Ich bin ein sehr unordentlicher Mensch (Das Genie regiert das Chaos!)

Ich würde diesen Award sehr gerne weitergeben, aber leider haben diejendigen, denen ich den geben möchte den Award schon bekommen ;)

[Ohrwurm] Safe and Sound, Teardrops und Counting Stars

Ich habe mal Lust euch die Lieder vorzustellen, die ich im Moment gerne höre, deswegen wird es ab jetzt eine neue Ruprik auf Golden Letters geben: Ohrwurm.

Ich bin ja auch jemand, der gerne Musik hört, wenn er liest. Immer nur ein Lied, das irgendwie auf das Buch geprägt wird :)


"Safe and Sound" von Capital Cities ist für mich der Sommerhit des Jahres. Egal was da noch kommt! Ich liebe dieses Lied einfach :) Es hat mich durch die letzten Wochen der Abiphase begleitet (Abitur ist übrigens bestanden :D) und auch zu der "Macht der Seelen" Trilogie von Joss Stiring hat es einfach nur gepasst :)


"Only Teardrops" von Emelie de Forrest hat das Herz von dem Eurovision Song Contest erorbert und meins auch. Das Lied ist so gefühlsvoll und einfach nur schöön :)
"Only Teardrops" habe ich zu den Chroniken der Unterwelt gehört ;)


"Counting Stars" von OneRepublic ist mein aktueller Ohrwurm. Das Lied macht richtig gute Laune und wird wahrscheinlich zu "Die Erleuchtete" von Aimee Agresti gehört ;)

___________________________________________________________

Wie gefällt euch die neue Rubrik und wie findet ihr die Lieder?

Mittwoch, 12. Juni 2013

[Rezension] Vampire schlafen fest - Charlaine Harris

Vampire schlafen fest
Originaltitel: All Together Dead
Autor: Charlaine Harris
Verlag: dtv
Seitenzahl: 400 Seiten
Erscheinungsdatum: Juni 2008
Preis: 8,95€

Kaufen?

Inhalt:
Eine Reise zu einem Vampir-Gipfeltreffen - das kann unangenehm werden für gewöhnliche Sterbliche. Doch gewöhnlich ist Sookie Stackhouse, die Kellnerin aus Louisiana, sowieso nicht. Ihr besonderes Talent wird ihr vielleicht eine Hilfe sein: Sie kann Gedanken lesen. Die Vampirkönigin von Louisiana ist in einer misslichen Lage: Sie ist angeklagt, ihren Gemahl endgültig ums Leben gebracht zu haben. Und ihre Machtbasis schwindet - nach dem verheerenden Hurrikan in New Orleans ist sie auf Hilfe von außen angewiesen. Machtkämpfe, Intrigen und heimliche Allianzen überall. Es ist fraglich, wie lange Sookie die Rolle der neutralen Beobachterin durchhalten kann. Als wäre das nicht genug, ist sie umgeben von alten Lieben und einer neuen: Auch hier sind Entscheidungen gefragt. Und dann häufen sich die Hinweise auf eine Verschwörung, die alles gefährdet, was ihr lieb und teuer ist.
Text und Bildquelle: dtv 

Montag, 10. Juni 2013

[TAG] 11 Fragen TAG

Da ich gerade sp gut in Fahrt bin, kann ich den zweiten Tag ja auch gleich machen ;)

Sharon Baker hat mich getaggt und ich darf jetzt 11 spannende Fragen rund ums Buch beantworten ;)

1. Welches Buch steht bei Dir ganz oben auf der Wunschliste?  
"Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier und "Hourglass - Die Versuchung der Zeit" von Myra McEntire sind beide sehr begehrt und erscheinen ja zum Glück noch diesen Monat.


2. Wie suchst Du dir deine neuen Bücher aus?
Ich gucke oft auf den Verlagsseiten nach interessanten Büchern oder sehe die Verlagsvorschauen durch. Durch das Bloggen kommt man ja auch nicht drum herum, mal auf andere Blogs zu schauen und sich ein paar Rezensionen durchzulesen, sodass die Wunschliste immer länger wird ;)
 

3. Wo kaufst Du am liebsten deine Bücher? 
Am liebsten kaufe ich sie mir wirklich im Internet. Der Versand ist ja meist kostenlos und dauert oft nur einen Tag oder zwei, sodass man das Buch ja schon bald zu Hause hat.
In Buchhandlungen schnüffle ich zwar auch gerne herum, aber da ich auf dem Land wohne und die nächsten Buchhandlungen ein paar Kilometer entfernt liegen und ich keine Lust habe für jedes Buch, das ich haben möchte loszufahren, zumal die Buchläden nicht auf meinen normalen Wegen liegen, ist es einfacher via Internet zu bestellen :D


4. An welchen Ort liest Du am liebsten?
Wenn es warm ist, lese ich gerne im Garten oder auf unserem Balkon. Nebenbei kann man sich noch schön sonnen ;) 
 

5. Was muss Du umbedingt beim lesen dabei haben?
Eigentlich nur ein Buch :D Wenn ich aber an einem Ort lesen möchte, an dem es ein weniger lauter zugeht, dann bräuchte ich noch meinen IPod ;)
 

6. Gibt es eine Buchrichtung die Du gar nicht magst?
Spontan würde ich Sachbücher sagen, obwohl ich noch nicht viele Sachbücher gelesen habe. Ansonsten würde mir Dramen einfallen. Ich musste in der Schule "Der Hauptmann von Köpenick", "Emilia Galotti" und "Kabale und Liebe" lesen und ich kann von keinen der drei sagen, dass sie mir sonderlich gut gefallen haben.. ;)


7. Welches Buch hat Dich als letztes total umgehauen?
"City of Bones" von Cassandra Clare! Ich habe zwar soo viel gutes von dem Büchern gehört, bevor ich sie gelesen habe, aber hatte dann doch Angst, dass meine hohen Erwartungen nicht erfüllt werden. Aber Pustekuchen! Ich liebe "City of Bones" :D
 

8. Warst Du schonmal auf einer Buchmesse und hat es Dir gefallen?
Nein, ich war leider auf keiner Buchmesse bisher. Ich hoffe aber, dass sich das noch ändert ;)
 

9. Hast Du einen Lieblingsverlag?
Nicht direkt, aber ich lese sehr gerne Bücher aus dem Carlsen Verlag und von der Verlagsgruppe Random House, zu der ja mehrere Verlage gehören.
 

10. Was magst Du lieber Romance oder Fantasy?
Ich mag beides sehr gerne, aber Romantasy ist einfach einsame Spitze :D
 

11. Jetzt hätte ich gerne noch gewusst, hast Du ein Buchtip für mich?
"City of Bones", wenn Du es noch nicht kennst ;) Es hat mich einfach umgehauen und ich kann es nur empfehlen :)

[TAG] Schneewittchen TAG

Den TAG habe ich gleich zweimal bekommen :) Einmal von der lieben Charlie und dann wurde ich noch von ma ra getaggt. Nachdem ich den glaube ich vor einer Woche angefangen habe, während der Woche immer mal wieder daran weitergeschrieben habe, dachte ich mir, dass ich den heute doch mal fertig machen kann :D

1. Stelle drei Bücher vor: Eins soll so weiß wie Schnee, eins so rot wie Blut und eins so schwarz wie Ebenholz sein.


"Frostkuss" von Jennifer Estep ist so weiß wie Schnee. Die Potagonistin Gwen Frost ist eine Gypsy und besucht die Mythos Academy, wo sie und ihre Mitschüler alles über die Myhten lernen, aber auch das Kämpfen.
Bildquelle: ivi







"Eragon - Der Auftrag des Ältesten" von Christopher Paolini ist Rot wie Blut. Der Protagonist Eragon reist mit seinen Drachen Saphira zu den Elfen um dort alles über die Drachenreiter zu lernen.
Bildquelle: cbj





"Gezeichnet" ist der erste Band der House of Night Saga von P.C. und Kristin Cast. Die Protagonistin Zoey Redbird wird als Vampyr gezeichnet und zieht in das House of Night von Tulsa ein.
Bildquelle: FJB






2. Was würde dir dein Spieglein antworten bei der Frage "Wer ist der beste Autor im ganzen Land?"
Kai Meyer! 
Ich habe fast alle Bücher von ihm gelesen und nicht eines konnte mich nicht begeistern! Man weiß bei seinen Büchern eigentlich nie was auf einen zu kommt, weil er sich immer wieder etwas neues ausdenkt ;)

3. Welcher Jäger hat dir schon mal aus der Patsche geholfen?  
Mir haben schon so viele Menschen aus der Patsche geholfen! Angefangen natürlich bei meinen Eltern, auf die ich mich immer verlassen kann und dann sind da natürlich noch meine Freunde, die immer für mich da sind, wenn ich sie brauche.

4. Welchen Ort hinter den sieben Bergen würdest du mal gern bereisen? 
Im wahren Leben würde ich gerne mal eine Sight Seeing Tour durch die Hauptstädte Europas machen ;)
Wenn ich in Bücher eintauchen könnte, würde ich wahrscheinlich gerne mal Hogwarts oder Alagaesia reisen, aber am liebsten möchte ich natürlich in jedes Buch gerne mal eintauchen :)  

 5. Bei welchen sieben Zwergen aus der Buchbranche (Schriftsteller, BookTuber, Verlagskollegen, Buchhändler, Leseratten, Buchblogger etc) würdest du gerne mal wohnen?

Wohnen ist vielleicht ein wenig übertrieben, aber ich würde gerne viele verschiedene Autoren mal kennenlernen :D Da wäre zum einen Joanne K. Rowling mit der ich am liebsten mal ausführlich über Harry Potter schnacken möchte ;)
Aber auch die vielen lieben Buchblogger, denen ich "begegnet" bin, seit ich meinen Blog habe, würde ich gerne mal kennen lernen :)
 
6. Von welchem "Verlagsteller" naschst du am liebsten? 
Ich habe viele Bücher vom Carlsen Verlag, dessen Jugendbücher eigentlich immer richtig toll sind! Ansonsten von der Verlagsgruppe Random House, zu der natürlich ganz viele Verlage gehören.

Ich bin aber eigentlich niemand, der ausschließlich nach Verlagen geht. Wenn mir ein Buch gefällt, dann ist es egal von wem es herausgegeben wurde.

 7. Aus wessen Becherchen würdest du gerne mal schlürfen, bzw. mit welchem Autor würdest du gern mal einen trinken gehen? 
Wie oben schon gesagt würde Joanne K. Rowling sehr gerne mal treffen :)

8. In welchem Bettchen würdest du mal schlafen, bzw. bei welchem BookYouTubern würdest du gern mal übernachten?  
Ich glaube ich kenne überhaupt keinen BookYouTuber. Ich lese mir viiel lieber lange Beiträge auf Blogs durch, anstatt mir Videos anzugucken ;)

9. Bei Schneewittchen waren es der Schnürriemen, der Kamm und der Apfel, die ihr das Leben schwer machten. Welche Dinge bereiten dir Probleme?
Ach es gibt so viele Kleinigkeiten, die einen das alltägliche Leben schwer machen! Im Moment ist es wohl mein liebes kleines Auto, das wenig wasserdicht ist..

10. Mit welchem (literarischen) Prinzen würdest du gern Hochzeit feiern?

Will Herondale aus den Infernal Devices hat es mir echt angetan ;) Aber da es eigentlich in jedem Jugendbuch einen umwerfenden männlichen Protagonisten gibt, ist die Auswahl echt schwierig ;)

11. Was ist dein Lieblingsmärchen? 
Mir gefallen eigentlich fast alle Märchen aus der Feder der Gebrüder Grimm.

12. Welche modernen Märchenbücher kennst du? 

"Reckless" von Cornelia Funke ist das einzige moderne Märchenbuch, das mir einfallen würde. In Reckless werden ja viele Märchen aufgegriffen und neu in Szene gesetzt.

Sonntag, 9. Juni 2013

[Rezension] Ball der Vampire - Charlaine Harris

Ball der Vampire
Originaltitel: Definitely Dead
Autor: Charlaine Harris
Verlag: dtv
Seitenzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: Mai 2007
Preis: 9,95€

Kaufen?

Inhalt:
Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin aus Bon Temps, Louisiana, hat nicht gerade viele Verwandte. Dass unter den wenigen ausgerechnet eine Erbtante (bzw. Cousine) ist, hätte sie nie vermutet. Aber es ist eine Tatsache: Ihre kürzlich verstorbene Cousine Hadley hat sie zur Alleinerbin eingesetzt. Allerdings war Hadley nicht irgendwer, sondern die Gefährtin der Vampirkönigin von New Orleans. Und das macht das Erbe einigermaßen gefährlich. Jemand will ganz offensichtlich verhindern, dass Sookie zu viel über Hadleys Vergangenheit und Besitztümer herausfindet. Außerdem hat Eric, Sookies alte Flamme, ihre Begleitung zu einem großen Vampirtreffen in New Orleans erbeten und hier begegnet sie einigen sehr merkwürdigen Gestalten, von denen ein paar ihr gleich ans Leben wollen ...
Text und Bildquelle: dtv Verlag

Donnerstag, 6. Juni 2013

[Rezension] Genusya in Gefahr - Kassandra S. Katz

Genusya in Gefahr
Autor: Kassandra S. Katz
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenzahl: 348 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2013
Preis: 12,95€

Kaufen?

Inhalt:
Kennst du das?

Und wieder spaziert ein stolzes Kriegervolk durch die Seiten eines Fantasy-Buches. Einerseits freust du dich, denn, mal ehrlich, ohne ein solches Volk wäre es doch nur halb so spannend. Andererseits fragst du dich: Warum sind die eigentlich so, wie sie sind?

Ja, du könntest dich jetzt zurücklehnen und in Ruhe über diese Frage nachdenken, aber dazu hast du keine Zeit.
Nur weil seit 200 Jahren Frieden herrscht in Genusya, glaubst du, du wärst in Sicherheit? Hörst du es denn nicht?

„Alarm! Angriff!“
Text und Bildquelle: Amazon

Sonntag, 2. Juni 2013

54 Leser Gewinnspiel - Auslosung

 

Als ich das Gewinnspiel gestartet habe, hatte ich 54 Leser. Jetzt zwei Wochen später habe ich 73 :D
Insgesamt haben 30 Leute mitgemacht. Eine solche Zahl habe ich nie erwartet und ich freue mich riesig :)

Ich möchte mich erstmal bei euch für die lieben Beiträge bedanken! Ich habe mir jeden einzelnen Beitrag durchgelesen und mich sehr über die schönen Kommentare gefreut :)

So nun aber zum spannenden Teil :D


 Denn "BETA" und "Linna singt" warten schon freudig auf ihren neuen Besitzer :)

Für "Linna singt" sind 25 Leser in den Lostopf gewandert und gewonnen hat... *trommelwirbel*


Vivi

Für "BETA" sind 23 Leser im Lostopf gewesen und gewonnen hat...


Lynn

Herzlichen Glückwunsch euch beiden!
Bitte mailt mir eure Adresse so schnell wie möglich an k.rabing[at]hotmail.de, damit sich die Bücher schnell auf den Weg zu euch machen können ;)

An alle anderen, die nicht gewonnen haben: Nicht traurig sein! Das nächste Gewinnspiel kommt bestimmt ;)


Samstag, 1. Juni 2013

Lesestatistik Mai 2013




Neuzugänge:
Saving Phoenix - Joss Stirling
Rush of Love: Verführt - Abbi Glines
Legend: Fallender Himmel - Marie Lu
Calling Crystal - Joss Stirling
Der Tod und die Diebin - Swantje Berndt
School Spirits - Rachel Hawkins
City of Bones - Cassandra Clare
City of Ashes - Cassandra Clare
City of Glass - Cassandra Clare
City of Fallen Angels - Cassandra Clare
City of Lost Souls - Cassandra Clare

Gelesen:
Joss Stirling - Finding Sky (464 Seiten)
Bettina Belitz - Linna singt (512 Seiten)
Joss Stirling - Saving Phoenix (384 Seiten)
Abbi Glines - Rush of Love: Verführt (240 Seiten)
Marie Lu - Legend (304 Seiten)
Joss Stirling - Calling Crystal (384 Seiten)
Rachel Hawkins - School Spirits (296 Seiten)
Cassandra Clare - City of Bones (512 Seiten)
Cassandra Clare - City of Ashes (480 Seiten)
Cassandra Clare - City of Glass (728 Seiten)
Cassandra Clare - City of Fallen Angels (576 Seiten)
Cassandra Clare - City of Lost Souls (682 Seiten)

Insgesamt:
Gekauft/Gewonnen: 11  Bücher
Gelesen: 12 Bücher
Seitenzähler: 5562 Seiten

SuB:
Anfang Mai: 24 Bücher
Ende Mai: 23  Bücher

Challenges:
Die ultimative Lesechallenge: Punktzahl wird ergänzt ;)
ABC Challenge der Protagonisten: 41/52 Protagonisten
Chaos Challenge Again: 24/20 Bücher
Lielans Dystopien Challenge: 5/10 Dystopien 

Top's und Flop's
Mein Top in diesem Monat ist unangetastet "Calling Crystal" von Joss Stirling. Mir haben alle drei Bücher der Trilogie sehr gut gefallen! Die Bücher haben sich immer mehr gesteigert und mit "Calling Crystal" konnte die Autorin die Reihe wirklich wunderbar abschließen!
Weitere Top's waren diesen Monat auf jeden Fall die Bücher der Chroniken der Unterwelt Reihe von Cassandra Clare! Ich habe da echt lange vor gestanden und überlegt, ob ich sie mir holen soll, aber immer wieder dagegen entschieden. Jetzt habe ich sie endlich und bin vollkommen in einem Lese-Wahn eingetaucht :D Wirklich eine geniale Reihe, mit tollen Charakteren und einer richtig guten Story! 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...